ET – die Einpresstiefe

Jedním z důležitých normovaných rozměrů plechových ráfků a litých disků je hodnota zálisu označovaná jako ET. Velikost zálisu udává, o kolik milimetrů je posunuta dosedací rovina ráfku od jeho středové roviny. Jinými slovy, hodnota ET ovlivňuje, jak moc bude kolo opticky zapuštěné dovnitř karoserie nebo naopak vysunuté směrem ven.

Sie haben sich wahrscheinlich schon einmal gefragt, warum die Räder einiger Autos fast bündig mit den Kotflügeln sind, während bei anderen Fahrzeugen desselben Typs die Räder unter den Kotflügeln hervorstehen. Oder vielleicht ist Ihnen aufgefallen, dass ein Fahrzeug im Katalog viel besser aussieht als in der Realität. Warum ist das so? Wo liegt der feine Unterschied? Die Antwort ist einfach. Die Räder machen das Auto aus, und es geht dabei nicht nur um die Größe der Felgen oder die Breite der Reifen; entscheidend ist der Gesamteindruck von der Position der Räder in der Karosserielinie.

Die Einpresstiefe (ET) hat einen erheblichen Einfluss darauf, wie die Räder mit den seitlichen Linien des Fahrzeugs harmonieren werden. Wenn ein Fahrzeug sogenannte „eingelassene“ Räder in der seitlichen Linie der Karosserie hat, wirkt das in der Regel nicht gut. Das Fahrzeug sieht auf den ersten Blick schmaler und weniger sportlich aus. Tuner und Fahrzeughersteller wissen das gut und passen daher die Einpresstiefe an, um die Räder in der Karosserie zu positionieren.

Auswirkung die EinpressTiefe (ET)

Der ET-Wert allein sagt nichts über die Position des Rades in Bezug auf die Seitenlinie aus. Sie müssen ihn mit dem ET-Wert des Originalrades vergleichen. Wenn Sie auf dem gleichen Fahrzeug Felgen mit einem geringeren ET-Wert als original verwenden, werden die Räder nach außen herausragen. Wenn die Anpassung geschmackvoll erfolgt, erhält das Fahrzeug ein eleganteres Aussehen. Ein ähnlicher Effekt kann mit sogenannten Spurverbreiterungen erzielt werden.

Es ist wichtig zu wissen, dass es sich hierbei nicht nur um eine optische Anpassung handelt; die Änderung des ET-Werts verändert tatsächlich die Spurweite und den Lenkradius. Diese Änderungen beeinflussen mehrere wichtige Faktoren, über die wir später sprechen werden. Die Verwendung von Felgen mit einem anderen ET-Wert ist eine etwas weniger aufwendige Art des Tuning. Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass es sich in den meisten Ländern um eine Änderung handelt, die eine offizielle Genehmigung erfordert.


Definition Einpresstiefe (ET):

EinpressTiefe (ET) ist ein genormter Wert, der in Millimetern angegeben wird. ET gibt den Abstand der Montagefläche (Sitzfläche) der Scheibe/Felge von der Mittelebene des Rades an. Ist ET gleich Null, liegt die Sitzfläche der Scheibe/Felge in der Mittelebene des Rades. Positive ET-Werte verschieben die Sitzfläche der Scheibe/Felge zum äußeren Rand des Rades. Negative ET-Werte verschieben die Sitzfläche zum inneren Rand des Rades hin.

EinpressTiefe (ET)

 EinpressTiefe (ET)


Was kann eine Änderung des ET-Werts verursachen?

  • Reibung der Reifen an den Karosseriekanten, die sich normalerweise bei beladenem Fahrzeug oder bei Fahrten über Unebenheiten zeigt
  • Reibung der Reifen in den Kotflügeln während des Lenkens
  • Reibung der Innenflächen der Felgen mit dem Bremssystem
  • Änderung des Lenkradius, der die Größe der am Lenkrad auszuübenden Kraft beeinflusst
  • Änderung der Spurweite, die die Fahrstabilität des Fahrzeugs beeinflusst

Wo finde ich den ET-Wert?

Die Größe der Einpresstiefe (ET) eines bestimmten Rads/Felge finden Sie am inneren oder äußeren Rand. Die Einpresstiefe ist eine standardisierte Dimension, die vom Hersteller angegeben wird. Die ET-Werte sind auf jeder Felge angegeben, zum Beispiel 6,5J x 16 ET 43.

EinpressTiefe (ET)   EinpressTiefe (ET)