Fahrzeughöhe

Die Fahrzeughöhe ist der vertikale Abstand des höchsten festen Punktes des Fahrzeugs von der Bodenebene.

Die Fahrzeughöhe gehört zu den genormten Fahrzeugdaten, zu den so genannten grundlegenden Fahrzeugabmessungen, die in der Norm DIN 70 020 – „Fahrzeugabmessungen“ definiert sind, die auf der geltenden internationalen Norm ISO 612 von 1978 basiert.

Definition:
Die Fahrzeughöhe ist der vertikale Abstand zwischen dem Boden und dem höchsten Punkt des Fahrzeugs. Die Höhe des Fahrzeugs wird an einem unbeladenen Fahrzeug mit einem Leergewicht gemessen. Zur Höhe des Fahrzeugs gehören zum Beispiel Baken oder längliche Dachträger, die sogenannten Hags. Eine flexible Antenne ist normalerweise nicht in der Fahrzeughöhe enthalten.

  výška vozidla

Fahrzeughöhe

Die Fahrzeughöhe und ihre Auswirkungen auf das Fahrverhalten:
Eine höhere Fahrzeugstruktur führt in der Regel zu einem höheren Schwerpunkt und einer größeren Frontfläche der Karosserie. Ein höherer Schwerpunkt macht das Fahrzeug anfälliger für ein Umkippen, nicht nur bei Kurvenfahrten, sondern auch bei einem Zusammenstoß mit einem anderen Fahrzeug. Eine größere Frontfläche wiederum verschlechtert die Aerodynamik des Fahrzeugs und führt zu einem höheren Kraftstoffverbrauch und damit zu höheren Abgasemissionen.

Andererseits ermöglicht der höhere Aufbau des Fahrzeugs eine höhere Sitzposition, die das Ein- und Aussteigen erleichtert. Die höher sitzende Besatzung hat auch ein größeres Gefühl der Sicherheit.

Ein höher sitzender Fahrer kann leicht den Eindruck einer besseren Sicht auf das Verkehrsgeschehen gewinnen. Neue Studien warnen jedoch, dass oft das Gegenteil der Fall ist. Im Gegenteil: In manchen üppig ausgestatteten Fahrzeugen, vor allem in SUVs, hat der Fahrer einen viel schlechteren Überblick über die Situation in der unmittelbaren Umgebung des Autos, als er annimmt. Ganz zu schweigen davon, dass hohe Fahrzeuge logischerweise die Sicht der anderen Fahrer und Verkehrsteilnehmer behindern.